Freitag, 31. März 2017

[Rezension] Kiera Cass - Selection Storys - Herz oder Krone

Zwei neue Sichten!

Inhalt 
(c) S. Fischer Verlage
Wieder zwei spannende Storys in einem Buch:
Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte. 

Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf.

Rezension
Die erste Geschichte wird aus der Sicht von Maximes Mutter erzählt. Ihr Weg von einer "Vier" zur Königin von Illéa. Ich war ehrlich gesagt etwas schockiert, dass sie sich so unterordnet und sich nur durch ihre Liebe zu Prinz Clarkson führen lässt. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, wie man sich so aufgeben kann und sein ganzes Wesen nur für einen Menschen ändert. Natürlich erklärt es einiges für die weiteren Bücher, aber leicht zu verdauen war es nicht.

Der zweite Teil handelt von der Geschichte zwischen Americas Freundin Marlee und dem Soldaten Carter. Wie sich ihre Liebe während des Castings entwickelt und welche Umstände sie überwinden müssen, um glücklich zu sein. Ich finde den 2.Teil wirklich sehr berührend und die Geschichte von Marleen und Carter sehr beeindruckend. Natürlich hätte sich hier ein eigenes Buch angeboten, da dieses Paar interessante Erlebnisse hat und viel zu erzählen.

Ich mag die Geschichten und den Stil von Kiera Cass, aber mehr Off-Geschichten und Vorsetzungen sind, meiner Meinungen nach, nicht notwendig.

Fazit
Für Fans der Reihe sehr lesenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Beiträge. :)